Was die Abkürzungen auf Kontaktlinsenbehältern bedeuten

Add.: die zusätzliche Stärke bei Bifokallinsen. Gewöhnlich zwischen +1,00 und +3,00.

AX bzw. AXIS (Achse): Lage der Hornhautverkrümmung in Grad (°). Der Wert liegt zwischen 0 und 180°. Wird nur bei torischen Linsen mit Stärke verwendet, ausserdem ist die Abkürzung Cyl. zugehörig.

BC: Basiskurve bzw. Radius (in Millimeter). Bezeichnet die Krümmung bzw. Wölbung der Linse. Liegt gewöhnlich zwischen 8,0 und 9,5, wobei 8,6 einer der häufigsten Werte ist.

Cyl.: Cylinder. Bei torischen Linsen der Bereich mit extra Stärke zur Korrektur der Hornhautverkrümmung. Gewöhnlich zwischen -0,50 und -3,00.

DD: Daily Disposable (Tageslinsen) bzw. Disc Diameter

DW: daily wear – Tageslinsen

DIA: Durchmesser der Linse (in Millimeter). Typische Werte sind 13,8, 14,0, 14,2 und 14,5.

EW: extended wear – besonders lange Tragezeit

FTW: full-time wear – Tag- und Nachtlinsen

OD: oculus dextrus, rechtes Auge (auch R)

OS: oculus sinister, linkes Auge (auch L)

OU: beide Augen

PWR: Power bzw. SPH, SF: Sphäre. Die Stärke der Kontaktlinse in Dioptrien (Dpt). Ein negativer Wert bedeutet Kurzsichtigkeit (Myopie) und ein positiver Wert bedeutet Weitsichtigkeit (Hyperopie).






Finden Sie alle Preise hier:
Suche Linsen:
Impressum | Kontakt | Haftungsausschluss | Lenti a contatto Lentes de contacto Linsenpreise.ch Kontaktlinsen Deutschland Linsepriser.com Finnland Linserpånett.no Contact lens information (AU) Lenzenprijzen.com Kontaktlinsen: UK Contact Lenses NZ Contact Lenses

Linsenpreise.com (Deutschland)